StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenPfotenboardLogin
Wilkommen
Unser Forum hat einen Gastaccount, mit dem du dich gerne einloggen kannst.


Nutzername: Warrior
Passwort: Warriorcats

Hinterlasse doch einen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 32 Benutzern am Sa 12 Mai - 13:14
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Nox [Werbung]
Di 25 Aug - 13:56 von Gast

» Der FeuerClan
Sa 15 Aug - 15:18 von Warrior

» Warrior Cats Super Forum/RPG
Mo 3 Aug - 14:45 von Warrior

» TRS The Rising Souls
Do 23 Apr - 16:00 von Gast

» Frozen Silence
Do 16 Apr - 19:06 von Gast

» Dark Souls|Eine düstere Welt
So 8 März - 19:06 von Gast

» Light and Darkness - Neustart
So 8 März - 19:05 von Gast

» Aktiv?
So 22 Feb - 3:14 von Dämonenherz

» Law of Warrior
So 18 Jan - 22:21 von Gast

Blutstern
 
Sprenkelstern
 
Funkenstern
 
Beerenherz
 
Nebelpfote
 
Rauchblume
 
Himbeerblatt
 
Diamantenschimmer
 
Flammenschweif
 
Tautropfen
 

Teilen | 
 

 » Bathaluaq

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sprenkelstern

avatar

Anführerin des Frostclans


Bildnachweis
Avatar: effing-stock | DA
Signatur: effing-stock | DA

BeitragThema: » Bathaluaq   Mi 27 Jun - 11:37



„UND WENN WIR NICHT BALD DIE NACHKOMMEN DER GÖTTER AUSEINANDER BRINGEN, HABEN WIR KEINE CHANCE MEHR DEN GÖTTERN DANKBAR ZU SEIN, DENN SIE WERDEN UNS PEINIGEN FÜR DIE EWIGKEIT!“


Seit langer Zeit erzählen die Schamanen Varebyr's die uralten Geschichten der Götter. Geschichten über Loki und Thor, die Schöpfer des Glaubens, die Schöpfer aller Stämme. Varebyr beheimatet zwei große Stämme in seinen Ländereien. Stamm Thurisaz, dessen Glauben sich dem Gott Thor widmete und Stamm Kenaz, welcher seine Aufmerksamkeit auf Loki richtete. Doch keiner wusste, dass die Götter dazu fähig waren Nachkommen zu erschaffen. Und somit ließen sie jeweils einen Sohn auf Varebyr. Mit dem Ziel, die Stämme auf eine harte Probe zu stellen.

„Es war später Winter als ich euch gefunden habe, halb durch gefroren und völlig verwahrlost standet ihr da“, sprach der älteste Schamane Lyr und schaute abwechselnd zu den beiden Rüden Ardaik und Rekhyt. Beide saßen ihm gegenüber und lauschten den Worten des Ältesten. Zum ersten Mal hörten die Brüder die Geschichte ihrer Einführung in den Kenaz Stamm. Lyr räusperte sich, „Ardaik, Rekhyt. Ich muss euch etwas erzählen. Etwas was alle wissen und verschweigen. Es ist nicht leicht euch das mit zuteilen, aber...“, der Graue schaute zu Boden. „Wir Ältesten haben uns dazu entschieden euch mit der Wahrheit zu konfrontieren. Nun, zwei Tage nachdem ich euch gefunden hatte, versammelten sich alle Schamanen, Krieger, Jäger und Wächter zur seltenen Sternnacht“. Die beiden jungen Rüden schauten sich gegenseitig verwirrt an. Was erzählt der Alte bloß? Wahrheit? Sternnacht? Seltsamerweise konnten die Brüder mit den Worten des Schamanen keinen ordentlichen Zusammenhang bilden. Lyr stand auf und ging ein paar Schritte auf den Felsenrand zu. Mit hoch erhobenem Haupte lies er seine Blicke über das schneebedeckte Tal am Fuße des hohen Berges gleiten.
„Ardaik, Sohn Loki's und Rekhyt, Sohn des Thor's. Ihr wurdet nach Varebyr geschickt um die Stämme auf die Probe zustellen“, sprach Lyr leise und blickte dann zu den Rüden. Langsam schritt er ihnen entgegen. Ardaik richtete sich auf „Lyr! Wovon sprichst du da? Wir sind doch niemals...“, Lyr nickte. „Wir haben es in den Sternen gesehen, der Glaube schwindet, Halbgötter. Bringt ihn uns zurück“.

Die großen Götter sind zornig über die Glaubenslosigkeit die auf Varebyr herrscht. Es wird keine leichte Zeit, ihnen zu beweisen, dass die Varg glauben, auch wenn es nicht jeder einzelne tut. Varebyr leidet. Es scheint als würde das ganze Land verrückt spielen. Erde, Wasser und Luft scheinen sich gegeneinander aufzuspielen und zerstören das Antlitz der Insel. Die Götter sind wütend auf ihre „Kinder“ und sie werden ungnädig sein.
Die Wölfe Varebyrs fürchten sich vor Loki und Thor. Sie haben Angst vor ihrer Macht und vor ihren bevorstehenden Taten. Dies alles führt zur einer großen Unsicherheit, die die Wölfe zum Ablehnen des Glaubens bringt. Doch das wollen die Stämme verhindern und Stellen sich der unheilvollen Probe der Götter.

Was wird geschehen?

___________INFO'S:___________



___________ECKDATEN:___________


TEAM:Ardaik, Rekhyt, Belial & Xion------------GRÜNDUNGSDATUM: 19.03.12

• Wir sind ein Wolfsrollenspiel mit Fantasyelementen.
• Angelehnt an die Nordische Mythologie.
• Gespielt wird auf der fiktiven Insel Varebyr.
• Unser Rating liegt bei 14 +.
• Mindestpostinglänge: 1500 Zeichen.
• Zweitcharaktere nur auf Anfrage.



FORUM x REGELN x GESUCHE


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-live.forumieren.com
Sprenkelstern

avatar

Anführerin des Frostclans


Bildnachweis
Avatar: effing-stock | DA
Signatur: effing-stock | DA

BeitragThema: Re: » Bathaluaq   So 9 Sep - 15:37

Entfernt, da es zu einem Privatforum wurde

........................................................

Let the sky fall, When it crumbles We will stand tall Face it all together Let the sky fall, When it crumbles We will stand tall Face it all together At Skyfall At Skyfall Skyfall is where we start A thousand miles and poles apart Where worlds collide and days are dark You may have my number You can take my name But you'll never have my heart
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-live.forumieren.com
 

» Bathaluaq

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
» ωαяяισя cαтѕ ℓινє :: Bild :: A - Diplomatie-