StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenPfotenboardLogin
Wilkommen
Unser Forum hat einen Gastaccount, mit dem du dich gerne einloggen kannst.


Nutzername: Warrior
Passwort: Warriorcats

Hinterlasse doch einen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 32 Benutzern am Sa 12 Mai - 13:14
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Nox [Werbung]
Di 25 Aug - 13:56 von Gast

» Der FeuerClan
Sa 15 Aug - 15:18 von Warrior

» Warrior Cats Super Forum/RPG
Mo 3 Aug - 14:45 von Warrior

» TRS The Rising Souls
Do 23 Apr - 16:00 von Gast

» Frozen Silence
Do 16 Apr - 19:06 von Gast

» Dark Souls|Eine düstere Welt
So 8 März - 19:06 von Gast

» Light and Darkness - Neustart
So 8 März - 19:05 von Gast

» Aktiv?
So 22 Feb - 3:14 von Dämonenherz

» Law of Warrior
So 18 Jan - 22:21 von Gast

Blutstern
 
Sprenkelstern
 
Funkenstern
 
Beerenherz
 
Nebelpfote
 
Rauchblume
 
Himbeerblatt
 
Diamantenschimmer
 
Flammenschweif
 
Tautropfen
 

Austausch | 
 

 SturmClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Winterpelz

avatar

Stellvertreter des Sturmclans


Bildnachweis
Avatar: Hans-Peter Schreier / pixelio.de
Signatur:

BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   Mo 25 März - 11:20

Winterpelz streifte weiter durch die Halme und Büsche. Der Wind strich sachte durch ihr langes graues Fell. Sie drehte konzentriert die Ohren in alle Richtungen. War da etwas? Nein, sie konnte nichts entdecken. Sie mussten woanders suchen. Winterpelz trabte los, in eine andere Richtung, wieder näher zum Lager.
Etwas hast du falsch gemacht, blitzte es plötzlich auf. Etwas war falsch. Schief gelaufen. Wut schäumte in Winterpelz auf. Diese dumme Stimme, konnte sie nicht leise sein? Gab sie denn nicht ihr bestes? War das nicht genug? Besiegen werde ich dich! entschloss sich die wütende Katze. Damit richtete sie ihren Kopf auf und hob die Pfoten etwas höher als zuvor, bemühte sich um eine stolze Körperhaltung. Winterpelz, die zweite Anführerin des SturmClans, das bin ich! Ein wenig eitel zuckte ihr Schweif hin und her. Niemand anderer könnte ich sein!

Doch dann roch sie es. Es war kein starker Geruch, sie war noch nicht ganz beim Lager. Einige Katzen, auch Blutstern hatten vor kurzem eilig das Lager verlassen. Aber das war es nicht, was Winterpelz plötzlich wieder zusammenfallen ließ. Es war der Geruch von Verletzung, von Schmerz.
Ich habs dir gesagt, meldete sich die Stimme zurück.
Winterpelz wirbelte herum, um ihre bis jetzt gefangene Beute zu holen. Im vollen Galopp stürmte sich durch Büsche, Zweige verfingen sich in ihrem Fell und zerrten daran. Einige Fellbüschel blieben hängen.
Versagt, versagt versagt!, konnte sich nicht aufhören zu denken. Sie, die zweite Anführerin des SturmClans hatte versagt.
Wieder versagt.

Endlich bei der Beute angekommen, packte sie sich eilig, aber nicht unachtsam. Sie durfte sie nicht verlieren. Keinen Deut langsamer als zuvor raste sie zurück zum Lager.


--->SturmClan Lager

{ sucht Beute || will innerer Stimme trotzen || bemerkt dass etwas nicht stimmt || holt Beute und rennt zum Lager }

........................................................

Silver, U R 2 good 2 B 4 got10

Danke für den Ava, Drachenpfote (:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blutstern

avatar

Anführerin des Sturmclans


BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   Mi 27 März - 23:26


Blutstern nickt bloß, jetzt zu reden hätte gar keinen Sinn. Beerenherz würde wohl kaum ein Wort verstehen und der Bärlauch würde ihr dabei noch aus dem Maul purzeln.
Die Kätzin begann wieder zu laufen, ruhiger. Irgendwie fühlte sie sich sicherer, jetzt, wo sie die fehlenden Kräuter mit sich trug. Sie hatte das Gefühl, als würde mit Eissturm wieder alles gut werden und das schon bald. Warum, wusste sie selbst nicht.
Inzwischen trabte die Anführerin durch die Gräser. Rauchblume brauchte die Kräuter immer noch bald.
Was wohl grade im Lager passierte?
Der Blick von Blutstern richtete sich gen Himmel. Dunkel.
Im Lager regnet es bestimmt schon. Wir sollten uns beeilen, damit wir nicht allzu nass werden.
Mit einem Schwanzschnippen winkte sie Beerenherz und beschleunigte selbst ein wenig.

Hoffentlich beruhigt sich das Wetter wieder, wenn wir uns auf die Versammlung begeben. Ich hab keine Lust, mit nassem Pelz schlafen zu gehen.

Das Treiben im Lager war langsam aber sich wieder hörbar. Sie hatten den Weg in einer guten Zeit zurückgelegt.
An den Rändern des Lagers angekommen drosselte Blutstern ihr Tempo wieder und schlich mit einer schlichten Eleganz hinein.


{geht zurück || denkt über Wetter nach || kehrt zurück}

--> SturmClanLager

........................................................

My heart's so lost in all the chaos. It's got me crazy.You are the star of my daydreams. Everything you are is my reverie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beerenherz

avatar

Kriegerin des Sturmclans


BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   Do 28 März - 9:25

Der Geschmack des Bärlauches hatte jetzt etwas nachgelassen und die Kätzin holte erleichtert Luft. Auch sie hatte die Wolken am Himmel gerade bemerkt und wollte so schnell wie möglich zurück ins Lager. Unbehagen rumorte in ihrem Bauch als ein Kälteschauer ihren Körper durchfuhr. Wind der ein paar Tropfen Regen mit sich brachte lies sie erzittern. Schnell sah sie Blusterns nicken in den Augenwinkeln und sah wie die Anführerin ihr mit dem Schwanz zweigte das sie sich beeilen sollten. Blustern rannte los. Sie tat Blustern es nach und beschleunigte ihr Tempo. Rauchblume braucht den Bärlauch so schnell wie möglich, dachte sie und spornte sich mit diesen Gedanken noch mehr an. Erleichtert schneuurte die Kätzin leise als sie das Lager erreichten. Kurz davor bleib sie stehen und schappte nach Luft. Der Sprint hatte sie mehr erschöpft als sie zugeben wollte und die große Versammlung stand ihgr noch bevor. Sie sehte sich nach ihrem Moosbett und nach Schlaf. Trotzdem lies sie sich nicht anmerken und trottete in den Ginstertunnel.


--------->SturmClan Lager

{rennt ins Lager}

........................................................



Signatur und Ava von Nachtüü <33
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-heart.forumieren.com/
Dämonenherz

avatar

Krieger des Sturmclans


BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   Di 2 Apr - 0:28

Mit der Gedult am Ende schlug Dämonenherz nach seiner Schülerin. Langsam hatte er genug von ihr und ihrer Tatenlosigkeit.
"Anstatt sinnlos hier rumzusitzen gehst du lieber ins Lager zurück! Morgen versuchen wir es noch einmal und dann fängst du einen Hasen, verstanden?", sprach er mit hörbar wütender Stimme. Glutpfote sollte hören, dass sie sich mehr anstregen muss.
Also schob er die kleine Kätzin vor sich her.
"Grab die Beute aus, auch die von Beerenherz, falls sie etwas vergessen haben sollte", wies er sie an.
Er selbst grub auch Beute aus, nahm sie wieder auf und lief Richtung Lager.
Bis auf die Zeitverschwendung von Glutpfote ist das eine relativ erfolgreiche jagt, fiel ihm auf.
Trabend lief Dämonenherz zurück zum Lager und schob Glutpfote immer wieder an, weil sie zu langsam lief. Also dann sein Blick auf den Himmel fiel, schreckte er innerlich zurück. Denn die Sonne fing an zu sinken. Er musste doch zu Doll, er hatte es doch versprochen. Aber sie war doch nur eine Streunerin, was ist da ein Versprechen? Dämonenherz war innerlich gespalten und wusste nicht, was mit ihm los war.
Endlich kam er dann im Lager an und seine Gedanken schob er beiseite.


---> SturmClan Lager

{ Schlägt Glutpfote || Geht mit Beute zurück zum Lager || Bemerkt Tageszeit || Versinkt in Gedanken || Kommt im Lager an }
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kristalllicht

avatar

Kriegerin des Sturmclans


BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   Mo 27 Mai - 16:23

<--------SturmClan Lager

Kristalllicht ging langsam durch das Territoritum. Endlich wieder draußen! Ob ich jagen darf? Ich denke mal nicht... Die Kätzin blieb stehen und genoss die Sonne auf ihrem Pelz. Der Wind kräuselte ihr Fell und kühlte es. Sie atmete ein und genoss die Gerüche des Moors. Im Ginst raschelte es und dann roch sie eine Maus. Austomatisch ging sie in die Kauerstellung und fixierte das Tier das Ahnungslos aus dem Ginster kroch. Es suchte Grässer. Sie sprang ab, aber sie war zu langsam. Direkt als sie über der Maus war, rannte diese panisch unter den nächsten Ginsterbusch. Als Kristalllicht landete schaute sie frustriert der Maus hinterher. Habe ich jetzt alles verlernt? Die Kätzin beschloss wieder ins Lager zurück zu gehen. Ihren Ausflug hatte sie sich anders vorgestellt. Plötzlich fühlte sich die Kätzin müde. Aber sie würde wachbleiben um das Lager zu bewachen. Sie bleib stehen und zog noch einmal die Gerüche des Moors ein. Da war der starke Geruch eines Kaninchen, aber er war schon etwas schal. Ein modriger Geruch lag hier in der Luft, aber die Kätzin mochte ihn. Als sie den Ginstertunnel erreichte,beschleunigte sie ihre Schritte, froh darüber das ihr Bein nicht wehtat.

{denkt~versucht zu jagen~geht ins Lager zurück}

--------->SturmClan Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: SturmClan Territorium   

Nach oben Nach unten
 

SturmClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
» ωαяяισя cαтѕ ℓινє :: Bild :: ».. SturmClan-