StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenPfotenboardLogin
Wilkommen
Unser Forum hat einen Gastaccount, mit dem du dich gerne einloggen kannst.


Nutzername: Warrior
Passwort: Warriorcats

Hinterlasse doch einen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 32 Benutzern am Sa 12 Mai - 13:14
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Nox [Werbung]
Di 25 Aug - 13:56 von Gast

» Der FeuerClan
Sa 15 Aug - 15:18 von Warrior

» Warrior Cats Super Forum/RPG
Mo 3 Aug - 14:45 von Warrior

» TRS The Rising Souls
Do 23 Apr - 16:00 von Gast

» Frozen Silence
Do 16 Apr - 19:06 von Gast

» Dark Souls|Eine düstere Welt
So 8 März - 19:06 von Gast

» Light and Darkness - Neustart
So 8 März - 19:05 von Gast

» Aktiv?
So 22 Feb - 3:14 von Dämonenherz

» Law of Warrior
So 18 Jan - 22:21 von Gast

Blutstern
 
Sprenkelstern
 
Funkenstern
 
Beerenherz
 
Nebelpfote
 
Rauchblume
 
Himbeerblatt
 
Diamantenschimmer
 
Flammenschweif
 
Tautropfen
 

Teilen | 
 

 FrostClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Diamantenschimmer

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Di 5 März - 13:13

Diamantenschimmer sah die Kätzin an und nickte zustimmend:
Recht hast du Tautropen, wenig ist das wirklich nicht!
Nach denklich, obwohl sie keinen Gedanken richtig erfassen konnte, beobachtete die graue Kriegerin Tautropfen. Als diese schließlich etwas sagte, musste sie erstmal realisieren was. Sie blinzelte und nickte schließlich:
Ähm, klar mach ich schon. Beeil dich aber!
Erst sah sie der anderen Kätzin hinterher, wie sie zwischen ein paar Bäumen verschwand, dann wandte sie sich an Rubinblüte:
Also los, gehen wir! Wir wollen doch schließlich nichts verpassen oder?
Sie lächelte die rote Kätzin an und dachte wie so oft schon, wie hübsch sie eigentlich war, so im Licht der Sonne. Schließlich riss sie sich von dem Gedanken los und nahm ihre und Tautropfens Beute etwas umständlich in den Mund. Kurz sah sie noch die andere Kriegerin an, dann drehte sie sich um und rannte dem Lager entgegen. Sie spürte den WInd im Gesicht und Blätter und Zweige von Büschen im Fell. Und natürlich schien ihr die untergehende Sonne auf den Rücken. Wenn Diamantenschimmer ehrlich war, fühlte sie sich im Moment pudelwohl und wünschte sich für einen Augenblick, er möge niemals enden. Aber das wäre ja irgendwann auch langweilig! Schon stand sie vor den Lagereingang und sie schlängelte sich ohne nochmal zurückzusehen durch den Gang.


{sagt etwas zu Tau und Ruby |nimmt Beute und rennt zu Lager}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Blütenpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Mi 8 Mai - 14:54

[Lager <---]

Blütenpfote trat aus dem Lagerausgang. Noch immer quälten sie die Zweifel, ob sie wirklich so gut war, wie Wasserherz sagte. Ich habe so angst, sie zu enttäuschen. Mit traurigem Blick hob sie den Kopf und sah sich nach ihrer Mentorin um. Gleich darauf entdeckte sie die Kätzin in der Nähe des Lagers unter einem Baum. Langsam lief sie zu ihr hin. Als die Schülerin sich setzte, warf sie einen unsicheren Blick zu Wasserherz.
Glaubst du wirklich, dass ich das schaffe?, fragte sie ihre Mentorin.
In Blütenpfotes Brust raste ihr Herz und sie war sich ziemlich sicher, dass Wasserherz es hören konnte.
Ich meine ... Ach, egal.
Wenn Katzen weinen könnten, Blütenpfote wäre wohl kurz davor gewesen. Mit zitternden Pfoten trat sie auf dem feuchten Waldboden herum bis die Erde fest war. Dann hob sie ihre Schnauze und atmete die frische Waldluft tief ein. Es roch nach Moos, feuchter Rinde und Waldmaus. Doch diese Gerüche waren für sie eher Nebensache. Das einzige worauf sie sich konzentrierte, war das Geräusch des Flusses, welcher leise in der Ferne zu hören war. Das Geräusch erinnerte sie an ihren Vater. Sie wusste selbst nicht genau, wieso, aber es war so. Er hätte nicht sterben müssen. Es gab keinen Grund. Er hatte nichts schlimmes getan. Wieso musste der SternenClan ihn nur zu sich holen?! Ein trauriger Seufzer entfuhr ihr und sie sah Wasserherz an.
Es gab keinen Grund dafür, ihn zu töten. Der SternenClan hätte ihn nicht zu sich holen müssen. Das ist nicht fair!, wiederholte sie ihre Gedanken laut.

{kommt aus dem Lager || setzt sich zu Wassherz || denkt wieder über ihren Vater nach}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tupfenfeder

avatar

Heiler des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 12 Jul - 21:01

------> Lager



Gerade als Sprenkelstern anfing Tüpfelblatt eine lange und breite Rede zu halten, dass wenn er schnell genug wäre, dass er es dann noch schaffen könnte und sie fragte auch, was er vorhätte.
Tupfenfeder hat nach dem zweiten Wort schon aufgehört zuzuhören und war nach dem letzten Wort von Sprenkelstern bereits losgesprintet und rief hinter sich:

"Vertrau mir, Sprenkelstern. Geht schonmal vor zur Versammlung! Ich werde nachkommen."

Er rannte so schnell, wie er noch nie gerannt ist. Er rannt über eine große Wiesenfläche. Tupfenfeder musste sich jedes Mal, wenn seine Pfoten den weichen Boden berührten, musste er sich mit seinen Krallen im Boden festkrallen, um nicht wegzurutschen. Er kam an einigen einzelnen Büschen und Bäumen vorbei, doch dies war nicht das, was er suchte. Er sprintete weiter bis er von Weitem Schilf sah. Er musste sich setzten, um bremsen zu können. gehetzt, wie auf der Flucht vor einer Meute Hunde, saß er also am Fluss und schaute nach Rechts und Links auf der Suche nach Trittsteinen.
Keine Trittsteine? Egal.. Ich habe keine Zeit mehr.
Tupfenfeder lief in das Wasser und schwamm mühsam zum andern Ufer. Er musste sich anstregen, da der lange sprint ihn schon ausgelaugt hatte. Es wurde mit jedem Tritt immer schwere für den jungen Kater, aber er gab nicht auf, auch wenn ihm langsam aber sicher immer kälter wurde. Seine Tritte wurden immer schwächer, aber er schaffte es ans andere Ufer.
Er fiel in den Schilf am Ufer und musste sich kurz ausruhen. Er atmete schwer.
Sind das.. Streuner? .. Tupfenfeder, los, komm wieder auf die Beine..
Mühsam stemmte Tupfenfeder sich auf die Beine und taumelte zu den Sonnenfelsen. Von weitem schon sah er das Gewächs, was etwas größer war wie eine große ausgewachsene Katze. Er sah die lila und roten Blüten der Pflanze und Tupfenfeder murmelte:

"Thymian"

Er nahm sich so viel er konnte von dem Kraut und sprintete den kompletten Weg mit so viel Thymian dabei, wie er tragen konnte. Der Gedanke, dass dieses Kraut den Clan vor einer Katastrophe bewaren konnte, ließ ihn sich fester daran klammern und gab ihm Kraft, so schnell wie eine Katze aus dem LeopardenClan.



----> Lager



{ Sprintet aus dem Lager // Kommt am Fluss an // Schwimmt durch den Fluss // Muss Pause machen // Geht zum Sonnenfelsen // Sammelt Tymian // Rennt ins Lager zurück }

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    

Nach oben Nach unten
 

FrostClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
» ωαяяισя cαтѕ ℓινє :: Bild :: ».. FrostClan-