StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenPfotenboardLogin
Wilkommen
Unser Forum hat einen Gastaccount, mit dem du dich gerne einloggen kannst.


Nutzername: Warrior
Passwort: Warriorcats

Hinterlasse doch einen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir würden uns sehr darüber freuen.

Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 32 Benutzern am Sa 12 Mai - 13:14
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Der Kometen und Sklavenclan erheben sich.[Mitglieder gesucht!]
Do 21 Jun - 2:51 von Warrior

» Nox [Werbung]
Di 25 Aug - 13:56 von Gast

» Der FeuerClan
Sa 15 Aug - 15:18 von Warrior

» Warrior Cats Super Forum/RPG
Mo 3 Aug - 14:45 von Warrior

» TRS The Rising Souls
Do 23 Apr - 16:00 von Gast

» Frozen Silence
Do 16 Apr - 19:06 von Gast

» Dark Souls|Eine düstere Welt
So 8 März - 19:06 von Gast

» Light and Darkness - Neustart
So 8 März - 19:05 von Gast

» Aktiv?
So 22 Feb - 3:14 von Dämonenherz

Blutstern
 
Sprenkelstern
 
Funkenstern
 
Beerenherz
 
Nebelpfote
 
Rauchblume
 
Himbeerblatt
 
Diamantenschimmer
 
Flammenschweif
 
Tautropfen
 

Teilen | 
 

 FrostClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Doll

avatar

Streunerin


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Do 27 Dez - 15:33

Doll starrte Sprenkelstern immernoch erwartungsvoll an. Diese jedoch blieb gelassen und meinte, das sie unvorsichtig gewesen sei. Im Grunde stimmte das schon. Sie ist einfach drauf losgerannt. Alles mögliche hätte sie erwischen können. Vor allem auf dem Moorland, wo es keine Deckung gab. Stutzig wurde sie jedoch als die Anführerin den SternenClan erwänte. SturmClan, FrostClan, SternenClan...wie viele Clans gibt es den hier? Warum lebten hier in den Wäldern nur so viele Katzengruppen? Waren Katzen nicht normalerweise Einzellgänger die höchstens mit ihren Gefährten und Jungen zusammen leben? Aber Sprenkelsterns angebot weckte sie schließlich aus ihren überlegungen. Mit in das Lager kommen? Bestimmt eine Falle...aber was soll ich tun? Ich bin doch selbst Schuld nicht war? Die svhwarze Kätzin senkte den Kopf. Eine weitere kam dazu und diese war offenbar nicht begeistert von Sprenkelsterns Idee eine Fremde Kätzin mit in ihr Lager zu nehmen. Dolls Blick wanderte wieder zu der geschprenkelten Anführerin. Na gut.....ich...ich komme mit. Ich weiß sonst auch nicht wohin ich gehen soll. Aber keine angst ich werde nicht für immer bleiben. Wenn es okay ist...bleibe ich bis es Dämmert. Dann gehe ich wieder und störte euch nicht. sagte sie. Trotzdem war sie sich sicher das sie troz dieser Einladung nicht Wilkommen war. Vieleicht hätte ich doch einfach gehen sollen.


|denkt nach|ist überrascht| sagt etwas|

........................................................


Avatar by Lerchenpfote
Siggi by Blutstern

thx <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tautropfen

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Do 27 Dez - 20:05

Tautropfen nickte ebenfalls, als Sprenkelstern sich bei ihr bedankte. Normalerweise antwortete sie nicht für andere, aber aus irgendeinen Grund schoss es einfach so aus ihr heraus. Als ihre Anführerin der Streunerin anbat mit ins Lager zukommen war sie ein wenig geschockt. Wir wissen doch noch nicht einmal was sie vorhat. Ob es wohl wirklich so eine gute Idee ist eine fremde ins Lager zulassen? Allerdings sah Doll nicht so aus als hätte sie böses im Sinn. Sie schien eher ängstlich, wie ein kleines Junges. Also schüttelte sie den Gedanken gleich wieder ab. Selbst wenn sie etwas anstellen sollte, werde ich selber dafür sorgen das sie es bereuen wird. dachte sie sich noch.
Hier im Wald leben 3Clans. Der SturmClan, der FrostClan und der HagelClan. Der SternenClan... sie blickte dabei in den Himmel ...wacht über uns. erklärte sie Doll.
Einen Moment später entdeckte sie Moosflocke, sie schien nicht sehr begeistert von der Idee die Streunerin mit ins Lager zunehmen. Plötzlich fiel ihr wieder ein, das sie mit den anderen doch jagen gehen sollte. Sprenkelstern. Sollen wir dich begleiten oder doch lieber weiterjagen? fragte sie ihre Anführerin mit einem Seitenblick zu Diamantenschimmer. Ist doch okay wenn ich das frage, oder? fragte sie ihre ClanKameradin dann in Gedanken mit der Hoffnung das sie es verstand.
Sie wusste zwar das Sprenkelstern wahrscheinlich sagen würde das sie weiter jagen sollten, aber wie gern würde Tautropfen mitgehen.
Na ja, Rubinblüte ist ja immernoch nicht angekommen, ein weiterer Grund warum sie meinte das sie weiter warten und jagen sollten.

[ist skeptisch/erklärt Doll etwas/fragt Sprenkelstern etwas]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diamantenschimmer

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 28 Dez - 10:37

Diamantenschimmer

Die graue Kriegerin saß einfach daneben und hörte den anderen zu, ohne auch nur ein Wort zu sagen. Sie hörte zu als Doll nach den Clans im Wald fragte und lauschte auch was Tautropfen dazu sagte. Ein wenig erstaunt, aber nicht negativ nahm die Kätzin auch das Angebot von Sprenkelstern auf, ob die Streunerin mit in ihr Lager kommen möchte. Und es freute sie das Doll zustimmte, auch wenn sie es versteckte. Sollte ja nicht gleich jeder wissen, dass sie die Fremde irgendwie mochte und die Anderen würden sich ja wahrscheinlich nur wundern das sie nichtgegen die Streunerin war. Das hat auch seine Vorteile, wenn sie unsere Freundin sein würde, sie könnte uns helfen, wenn etwas schlimmes passiert...es ist ja immer gut Freunde oder Verbündete zu haben, auch außerhalb der Clans - die hören meistens ja auch mehr! Diemantenschimmer bekamm es fast nicht mit, so war sie in ihre Gedanken versunken, dass Tautropfen fragte ob sie noch weiter jagen sollten. Garkeine so schlechte Idee!
Ja Sprenkelstern, es wäre wirklich eine gute Idee wenn wir noch weiterjagen würden und da Rubinblüte sowieso noch nicht aufgekreuzt ist...
Mit einem leicht abwesenden Blick sah sie ihre Anführerin an, immerzu wirbelten ihr verschiedene Gedanken, Wortfetzten durch den Kopf. Doll, die Fremde...Krieg...Vorteile von Verbündeten...Jagen mit Rubinblüte... Und so ging das die ganze Zeit weiter und sie konnte sich davon nicht losreißen.


{hört den anderen zu | denkt nach | sagt etwas | ihr wirbeln Gedanken durch den Kopf}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lerchenpfote

avatar

Schüler des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Sa 5 Jan - 16:46

Mit schnellen Schritten folgte Lerchenpfote ebenfalls der Streunerin. Es lag nicht in seiner Macht, zu entscheiden ob das richtig war, obwohl ja so oder so nichts passieren konnte. Der Wind wehte kurz durch sein Fell, als er seinen Lauf beschleunigte. Der Geruch von der schwarzen Kätzin wurde stärker, aber da war noch FrostClan, Diamantenschimmer und Tautropfen. Verwirrt sah er die beiden an, als diese in seine Sichtweite kamen. Der Bericht von der grau getigerten Katze brachte den kleinen Kater noch mehr in Verwirrung, Sturm Clan? Den Namen des SturmClan Kriegers hatte er bis jetzt noch nie gehört, wobei er auch noch nie auf einer großen Versammlung war. Muss auf jeden Fall ein angsteinflößender Kater sein, denn so wie Doll redete, erkannte man, dass sie Angst gehabt hatte. Um ehrlich zu sein fand der junge Schüler, dass es ein wenig leichtsinnig von der Streunerin war einfach die Grenze zu überschreiten. Immerhin kann man die an den Gerüchen gut erkennen. Aber um nicht unhöflich zu sein hielt er lieber seinen Mund und stand nur mit einem vielsagenden Blick da, der aus Verwirrung, Verwunderung und vielleicht auch ein wenig Arroganz bestand. Sprenkelstern sprach genau das aus was er dachte, nur das sie jetzt schon wieder mit dem SternenClan anfing. Klar, er glaubte auch an ihn, aber fast alles Wichtige entschied der SternenClan. Muss man etwa erst tot sein um etwas entscheiden zu dürfen? Bei ihren nächsten Worten, blickte der Schwarze seine Anführerin verdutzt an. Jetzt bin ich eindeutig im Irrenhaus. Doch er riss sich zusammen, verwandelte seinen Gesichtsausdruck in ein Lächeln und merkte sich, dass man die Entscheidungen seiner Anführer nicht in Frage stellen durfte. Moosflocke jedoch wiedersprach ihr. Etwas überrascht schaute er sie an, schluckte aber nur kurz und wartete auf die Antwort der schwarzen Katze.
[folgt Sprenkelstern || ist verwirrt || hält Doll für leichtsinnig || schaut Sprenkelstern verdutzt an || setzt sich aber dann wieder hin.

........................................................

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar

Gast


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 6 Jan - 18:37

Rubinblüte
Frostclan Lager-->

Rubinblüte rannte über die Lichtung, ihre Pfoten wirbelten über den Boden. Verdammt, beim Sternenclan! Wieso bin ich erst so spät los, erst wollte ich ja unbedingt mitgehen! Man, ich bin doch auch doof, nur weil ich total in meine Gedanken versunken bin, komme ich jetzt viel später und Diamantenschimmer und Tautropfen denken sich jetzt bestimmt weiß der Sternenclan was! Die rote Kriegerin war wütend, sauer auf sich selbst. Sie war aber auch so leicht ablenkbar, da konnte man nichts machen. Mit grimmigen Gesichtsausdruck, nicht nochmehr Zeit damit zu verlieren sich über was auch immer Gedanken zu machen, verschnellerte sie ihre Schritte, sie flog förmlich über den Boden und Diamantenschimmer's Duftspur nach. Schließlich erreichte sie am Fluss eine Gruppe Katzen, bei denen es sich um Sprenkelstern, Diamantenschimmer, Tautropfen, Lerchenpfote, Moosflocke und eine Fremde, eine Streunerin. Neugierig wie sie war konnte sie sich die Frage nicht verkneifen:
Wer bist du Fremde und was machst du hier?


{rennt zu den anderen | erreicht sie | frägt Doll etwas}
Nach oben Nach unten
Nebelpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 20 Jan - 11:59

FrostClan Lager -------->

Mondpfote und Nebelpfote rannten durch den Wald. Mondpfote übernahm die Führung. Als Nebelpfote sie einholte, sprang sie ihr auf den Rücken und quikte belustigt. Mondpfote schüttelte sie ab und sie rannten nebeneinander weiter. Wenn du so durch den Wald trampelst, dann verscheuchst du nur die ganze Beute! rief sie Mondpfote zu. Mondpfote schnaubte verächtlich und stupste sie in die Seite. Da gibts sicher jede Menge Beute. Mit dem Kopf deutete sie auf einen alten Baum, dessen Wurzeln aus dem Boden ragten. Nebelpfote hörte schon das Rascheln der kleinen Mäuse-Füßchen im Laub. Sie lies sich in die Jagdkauerung fallen und setzte vorsichtig eine Pfote vor die andere. Als sie nur noch eine Schwanzlänge von der Maus entfernt war, spannte sie die Muskeln zum Sprung an. Sie verlagerte ihr Gewicht auf die Hinterläufe und sprang. Doch sie hatte die Entfernung falsch eingeschätzt und landete nur eine Mäuselange vor der Beute. Schnell stürtzte sie nach vorne, um die Maus doch noch zu erwischen, aber die war schon zwischen den Wurzeln des Baumes verschwunden. Niedergeschlagen drehte sich Nebelpfote zu ihrer Schwester um. Das war wohl nichts, aber das nächste Mal schaffst du es bestimmt, versuchte diese sie aufzumuntern. Hm ja, ich muss halt noch viel lernen sagte Nebelpfote mit einem Hauch von Verbitterung in ihrer Stimme. Doch diese verschwand sofort als sie hinzufügte: Sicher trainiert Milchbart bald wieder mit mir.
Nebelpfote mochte ihren Mentor sehr gerne. Er war eine loyale Katze und ein guter Krieger. Nebelpfote spürte die warme Sonne auf ihrem Pelz und ihre Pfoten kribbelten noch immer vor Tatendrang. Komm schon Mondpfote, hier gibts sicher irgendwo noch mehr Beute! Fröhlich liefen die Schwestern wieder durchs Unterholz, aber diesmal nicht so schnell und viel vorsichtiger, alle Sinne auf ein Anzeichen von Beute ausgerichtet.

{geht mit Mondpfote jagen/ erwischt ihre Beute nicht/ jagt weiter}

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ensis-heres.forumieren.net/
Mondpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 20 Jan - 12:52

(ich habe ihr erlaubt, "mich" so zu spielen)

Von ihr ausgesehen, war Nebel schon recht gut. Aber die junge Schülerin konnte sich ja auch täuschen. Es wäre ja sowieso etwas unwahrscheinlich, wenn sie jetzt schon mit haufenweise Beute zurück kommen könnten. Der Wind drehte sich den Schwestern entgegen und wehte ihnen den ganzen Geruch des Waldes zu.
Öfters roch Mondpfote deutlich den Geruch von Amseln, musste ihnen aber immer dabei zu sehen, wie sie über ihren Köpfen dahin fegten. Dann wurden ihre Schritte plötzlich langsamer und konzentriert streckt sie den Kopf in die Höhe. Ein altes Kaninchen... flüstert sie ihrer Schwester vorsichtig zu und spitzt sogleich die Ohren. Mit den Augen vermochte sie es nicht, es zu sehen. Ihre Ohren hörten das wühlen des Tieres in der Erde. Es ist wohl auch auf Futtersuche. Das Graben ist recht laucht, weshalb es sicher halb am verhungern ist. Mit leichten Tritten trabte die weiße Kätzin vorwärts, legte sich aber schon bald in Kauerposition um es nicht zu verscheuchen. Das schaff ich... Langsam bewegte sie sich vorwärts. Sie konzentrierte sich gar nicht mehr auf ihre Schwester. Noch bot ein magerer Strauch ihr Deckung. DIe Schülerin wartete ab. Jetzt. Das Häslein hat seinen Kopf komplett in der feuchten Erde versteckt, sodass es sie nicht mehr sehen konnte, nur noch hören. So sprang Mond zu fest sie konnte ab und stürzte sich mit ausgefahrenen Krallen auf das Tier.
Um ein Haar wäre das Tier davon gekommen. Und wie jetzt? fragte sie ohne einen blassen Schimmer, als das Tier immer wieder zuckte und versuchte, zu fliehen
.

{laufen weiter durch den Wald/wittert ein altes Kaninchen/fängt es gerade noch/weiß nicht wie töten}
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sprenkelstern

avatar

Anführerin des Frostclans


Bildnachweis
Avatar: effing-stock | DA
Signatur: effing-stock | DA

BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Mo 21 Jan - 21:39


Sprenkelstern
Lerchenpfote // Moosflocke // Doll // Tautropfen // Diamantenschimmer
    Sprenkelstern drehte ihren Kopf zu Diamantenschimmer und Tautropfen, damit sie ihre Stimme besser hören konnten. Ja, es währe wohl besser wenn ihr weiter jagen würdet. Nehmt am besten Lerchenpfote mit, ich denke ich und Moosflocke werden es schon alleine schaffen Doll ins Lager zu bringen. Der Clan braucht schließlich Nahrung dachte sich die Anführerin und erhob sich. Moosflocke, wir bringen Doll ins Lager. sprach sie zu der Kriegerin gewandt und stellte sich auf Doll's Rechte Seite. Gehen wir. äußerte Sprenkelstern knapp und schnippte mit dem Schwanz. Um der Streunerin den Weg zu weisen, lief sie einige Mäuselängen vor ihr her und achtete darauf nicht zu viel Abstand zu haben. Sie wollte nicht riskieren, dass die Fremde plötzlich jemanden Angriff oder sie gar aus den Augen verlor.

    Kurz bevor Sprenkelstern die ersten Büsche erreichte, bemerkte sie wie eine neue Katze zu der Jagdgruppe trat. Etwa noch ein Streuner? erstaunt stoppte die Kätzin und drehte sich zu Diamantenschimmer, Lerchenpfote und Taturopfen um. Sie wollte nicht zurück gehen, also versuchte sie aus der Ferne etwas zu erkennen. Rotes Fell...ist das etwa..? Ja, sie muss es sein. Fast sofort erkannte sie Rubinblüte in dem Neuankömmling und beschloss die Erklärung der Jagdtruppe zu überlassen. Schließlich waren sie keine Jungen mehr und würden damit schon klar kommen.
    Einen Herzschlag lang wartete sie noch, bevor sie weiter in Richtung Lager hechtete.

    ---> FrostClan Lager

    { Lässt Diamantenschimmer, Tautropfen & Lerchenpfote weiter jagen || Bringt Doll mit Moosflocke vorsichtig ins Lager}

........................................................

Let the sky fall, When it crumbles We will stand tall Face it all together Let the sky fall, When it crumbles We will stand tall Face it all together At Skyfall At Skyfall Skyfall is where we start A thousand miles and poles apart Where worlds collide and days are dark You may have my number You can take my name But you'll never have my heart
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-live.forumieren.com
Tautropfen

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Di 22 Jan - 18:39

Tautropfen nickte als Sprenkelstern endete. Ist gut Sprenkelstern. Hm...ein bisschen schade ist es schon, aber der Clan braucht nunmal Nahrung und da kann ich mich nicht einfach vor der Arbeit drücken. dachte sie sich. Trotzdem war sie etwas enttäuscht darüber das sie nicht mitkonnte.
Plötzlich hörte Tautropfen eine weitere Katze auf sie zurennen. Sie sah zu der Stelle von der das Geräusch kam. Rotes Fell kam zwischen dem ganzem grün hervor. Es war Rubinblüte.
Die junge Kriegerin kam zwar spät, aber wenigstens tauchte sie doch noch auf. Und ich hab schon gedacht sie kommt gar nicht mehr. sagte die graue Kriegerin zu sich selbst. Sie wollte Rubinblüte gerade begrüßen und fragen warum sie so spät kommt, als die rote Kriegerin selbst sprechen anfing. Ihre Clankameradin fragte Doll wer sie sei. Nun sah sie zu der Streunerin rüber, dann wieder zu ihren Clankameraden. Jetzt muss sich Doll erneut vorstellen. Aber wir sollten auch mal jagen gehen, getrödelt haben wir schon lang genug. Dabei könnten wir ihr auch alles unterwegs erklären. Dabei sah sie kurz zu Diamantenschimmer und Lerchenpfote. Doch sie ließ sich nicht anmerken das sie nun endlich jagen gehen wollte. Tautropfen wartete einfach darauf das alle bereit waren.

[antwortet Sprenkelstern/denkt nach/entdeckt Rubinblüte/denkt weiter nach]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebelpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Di 22 Jan - 19:07

Nebelpfote sah ihrer Schwester gespannt zu wie sie das Kaninchen fing.
Was jetzt? fragte ihre Schwester mit einem Maul voller Kaninchenhaare. Es schien so als müsste sie ihren Kiefer fest zusammenbeißen um das noch lebendige Kaninchen festzuhalten.
Du musst es töten! Schnell! drängte Nebelpfote Einfach einen festen Biss ins Genick!
Das Kaninchen tat ihr leid. Es musste eine große Qual sein so langsam und eher schmerzhaft zu sterben, deswegen versuchte sie ihre Schwester noch mehr anzutreiben indem sie nervös um sie herum sprang und ihr Tipps zu rief.
Plötzlich hielt die Schülerin inne. Ein vertrauter Geruch schwebte in der Luft. Sprenkelstern! Noch eine andere Clan Katze war in der Nähe und noch ein anderer völlig fremder Geruch. Was ist da los? fragte sie sich. Wahrscheinlich werde ich es eh bald erfahren. Sie scheinen auf dem Weg ins Lager zu sein
Komm schon Mondpfote rief sie ihrer Schwester zu Wir müssen zurück ins Lager, ich hab das Gefühl das bald was passiert Sie zwinkerte ihrer Schwester zu, die noch immer mit dem Kaninchen kämpfte.

[will das Mondpfote sich mit dem Kaninchen beeilt/ riecht Sprenkelstern/will zurück ins Lager]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ensis-heres.forumieren.net/
Doll

avatar

Streunerin


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Do 24 Jan - 18:09


Doll hob den Kopf. Weitere Katzen kamen hinzu. Eine Kätzin mit rotem Fell stieß zu ihnen und fragte was sie hier wollte. Doch das war eine lange Geschichte, die sie nicht noch einmak erzählen wollte. Die schwarze Kätzin schnippte mit dem Schweif in Richtung Tautropfen und Diamatschimmer.

Ich bleibe nicht lange und ich habe auch nicht gejagt. Frag die beiden. Sie können deine Frage beantworten

Mit einem Ohr, lauschte sie Sprenkelstern, die den Kriegern Anweisungen gab. Doll wurde jedoch etwas seltsam zumute, als die Clananführerin Diamantschimmer und Tautropfen zum jagen schickte. Die beiden Katze kannte sie ja ein wenig. Allein mit der Anführerin und einer unbekannten Kätzen ins Lager zu gehen, gefiehl ihr nicht. Doch sie sagte nichts. Vieleicht wùrde sie die beiden vir der Dämmerung wiedersehen. Die Streunerin lief Sprenkekstern hinterher und ließ die Jagdrotte damit zurück. Sie bemerkte, dass sich die Frost Clan Kätzin immer wieder zu ihr umdrehte. Sie ist misstrauisch schoß es ihr durch den Kopf und ihre Nackenhaare sträubten sich kaum merklich. Es machte sie nervös in ein Lager volker fremde, warscheinlich feindseeliger Katzen zu laufen. Werden sie angreifen? Was werden die anderen Katzen sagen? Was wird Sprenkelstern ihren Clan erzählen?


|sagt etwas zu Ruby|Etwas nervös|Folgt Sprenkelstern|

........................................................


Avatar by Lerchenpfote
Siggi by Blutstern

thx <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mondpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 25 Jan - 19:31

Getötet hate sie noch kein einziges Lebewesen, was ihr gerade bewusst wurde. Sie konnte es durchaus, aber wenn man nicht weis wie das geht, ist selbst das nicht so einfach.
Unsicher wie das ganze wohl ausgehen würde, biss sie noch mal fest zu, während ihre Schwester wie verrückt herum tobte. Sobald das Tier endlich schlaf auf den Boden lag, setzte sich Mondüpfote auf den Laubboden nieder und versuchte so viel von dem braunen Fell wie möglich aus ihrem Mund zu bekommen. Nach einer langen, nervenden Prozedur wart er halbwegs wieder befreit davon und die junge Schülerin beschloss, sich im Lager ausführlich darum zu kümmern.
Aber davor mussten sie erstmal wieder zurück. Dann kam auch ihr der Geruch von Sprenkelstern und einigen anderen Katzen in die Nase. Aufgeregt schnupperte sie in der kühlen Luft herum.
Sprenkelstern murmelte sie aufgeregt und lächelte dann schüchtern, als sie sich daran erinnere, dass Nebel sie schon bemerkt hatte. Na dann los rief sie und will gerade los laufen, als ihr wieder ihre erste Beute in den Sinn kam.
Das nehmen wir natürlich mit grinste sie und hob den leblosen Körper auf. Kurz lächelte sie ihrer Schwester zu und lief sogleich neben ihr los, zurück in das Lager. Mit langen Sprüngen eilten sie den Weg den sie gekommen sind zurück, um ja rechtzeitig an zu kommen, sollte wirklich was passieren.


[tötet das Kaninchen/ bemerkt ebenfalls Sprenkelstern/ läuft fast ohne der Beute zurück}

--> Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nebelpfote

avatar

Schülerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 25 Jan - 20:06

Mondpfote hatte das Kaninchen endlich getötet Sie hat schon ihre erste Beute gemacht, während ich mit leeren Pfoten ins Lager zurückkehre. dachte sie ein wenig neidisch und depressiv. Aber ich hab´ Sprenkelstern vor ihr bemerkt tröstete sie sich.

Das Kaninchen ist sicher schwer... dachte Nebelpfote als sie neben ihrer Schwester durch den Wald rannte, Vielleicht soll ich ihr helfen Dann sah sie aber das ihre Schwester wohl gut alleine zurecht kam. Das goldene Sonnenlicht fiel schwach durch das Blätterdach und sprenkelte das Fell der Schülerin. Heute ist ein schöner Tag rief sie ihrer Schwester so nebenbei zu. Ob Sprenkelstern wohl schon im Lager war? Wer war die fremde Katze, die sie gerochen hatte? Ich werde wohl bald alles erfahren Nebelpfote beschleunigte ihr Tempo um rechtzeitig im Lager zu sein und stolperte dabei fast über eine Wurzel. Mit einem Schritt zur Seite gewann sie ihr Gleichgewicht zurück und raste weiter durch den Wald. Bald roch sie die vielen verschiedenen Katzengerüche die vom Lager her auf sie zu strömten. Bald sind wir da...

------> FrostClan Lager

{Ist ein bisschen neidisch auf Mondpfote/rennt mit Mondpfote in das Lager zurück/stolpert fast}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ensis-heres.forumieren.net/
Moosflocke

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 27 Jan - 17:40

M o o s f l o c k e
{Sprenkelstern | Doll}

Moosfloke, immer noch mit geöffnerten Kinnlade, hörte ihrer Anführerin zu. Der Grauen war nicht ganz wohl bei der Sache. Wie konnte Sprenkelstern so schnell entscheiden das die Streunerin mit ins Lager kam. Was sollten die anderen Katzen denken? Einfach so eine Streunerin aufzunehmen. Moosflocke schüttelte kaum bemerklich den Kopf. Außerdem habe ich keine Lust irgendwem noch etwas genauer zu erzählen. Auch wenn die Kätzin es nicht gut hieß stellte sie sich auf die linke Seite der schwarten Kätzin und wartete darauf was die Anführer als nächsten tun beziehungsweise sagen würde. Als Sprenkelstern dann los lief und vor den Beiden ging, beschloss Moosflocke sich hinter Doll zu gesellen. Kurz bevor die drei hinter den Büschen verschwanden, drehte sich die Anführerin um und die graue Kriegerin tat es ihr instiktiv nach. Rubinbllüte, erkannte sie schnell und drehte sich wieder zu der Streunerin um. Sie vertraute ihr nicht ganz und musterte sie. Doch lange konnte sie dies nicht, da Sprenkelstern schnell weiter lief. In der kurzen Zeit bemerkte sie nur, dass die Schwarze kaum bemerkbar ihr Nackenfell sträubte. Kleiner Angsthase dachte die Kätzin und schmunzelte.

-> FrostClan Lager

[läuft Sprenkelstern und Doll hinter her | bemerkt Rubinblüte]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wasserherz

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Mi 6 Feb - 19:17


Wasserherz rannte. Schneller und immer schneller flog der Waldboden unter ihren Füßen dahin. Doch ihre Pfoten verursachten fast kein Geräusch auf dem weichen Moos. Sie rannte der Müdigkeit davon, die ihre Lider und Muskeln schwer machte und ihren Verstand umnebelte. Schließlich hielt sie schweratmend an. Ihr Herz schlug schnell und hart in ihrer Brust, aber sie fühlte sich so gut wie schon lange nicht mehr. Sie setzte sich. Der weiche Waldboden war ein wenig feucht und die Luft roch, ja schmeckte sogar nach nasser Erde. Sie legte den Kopf in den Nacken, öffnete erneut das Maul und die Gerüche und Geräusche umnebelten sie. Dann stand sie in einer fließenden Bewegung auf und ließ sich in eine Kauerstellung fallen. Der Bauch berührte fast den Boden, die Muskeln zum zerreißen gespannt, die Sinne scharf wie die Klinge eines Messers. Lautlos schlich sie voran. Die bernsteinfarbenen Augen fixierten ein Eichhörnchen, das, nichts ahnend, unter einem Baum seine Nüsse vergrub. Unvorsichtig Sie glitt näher und das kleine Tier war sich der Gefahr immer noch nicht bewusst. Wasserherz hielt inne. Die muskulösen Hinterbeine bereit den Körper durch die Luft zuschleudern, die Krallen ausgefahren. Dann sprang sie ab, schlug die Beute bewusstlos und tötete sie dann mit einem schnellen Biss ins Genick. Zufrieden richtete sie sich auf und verscharrte die Beute. Wasserherz tötete noch eine Wühlmaus, holte die Beute und machte sich auf den Rückweg ins Lager.


{rennt durch den Wald || jagt ein Eichhörnchen || fängt eine Maus || Rückweg zum Lager}

----> Lager

........................................................

Der tolle Avatar ist von Funkenstern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diamantenschimmer

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 8 Feb - 16:44



Diamantenschimmer musste sich ein Lachen unterdrücken, als Rubinblüte auftauchte.
Es ist doch immer das selbe. Pünktlichkeit ist so eine Sache., dachte die graue Kätzin belustigt.
Währenddessen folgte ihr Blick Sprenkelstern und den anderen, die gerade davon liefen.
Wir sollten wirklich noch eine gute Jagd schaffen. Doll darf uns nicht zu sehr ablenken.

"Na kommt schon, wir sollten uns beeilen, wie Sprenkelstern es gesagt hat. Eine Jagd schaffen wir auch ohne die anderen.", sagte sie zu Tautropfen, Lerchenpfote und Rubinblüte und lief langsam in die entgegen gesetzte Richtung, die Sprenkelstern eingeschlagen hatte.

"Ach ja, Doll ist uns eben gerade erst begegnet. Sprenkelstern wird sie nun ins Lager bringen, vielleicht hat sie ja etwas mit ihr vor. Das werden wir noch sehen, wenn wir ins Lager zurückkehren.", meinte Diamantenschimmer dann noch zu Rubinblüte.

Motiviert legte die Kätzin noch ein wenig mehr Tempo an den Tag. Sie musste einfach noch etwas für den Clan tun. Es kann nie genug Frischbeute geben.


{geht weiter zur Jagd || spricht mir Rubinblüte und Tautropfen || Ist motiviert für Jagd}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tautropfen

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 8 Feb - 17:32

Tautropfen stimme Diamantenschimmer zu. Du hast Recht, wir sollten uns wirklich beeilen. Ich würd nähmlich auch gern wissen wollen was mit Doll passiert. Sie guckte nocheinmal zu Lerchenpfote und zu Rubinblüte, dann rannte sie hinter Diamantenschimmer her. Ein bisschen haben wir bereits. Doch im Moment sind es nur 2 Vögel. Sie überlegte nochmal wo sie ihre Amsel verscharrt hatte, beinahe hätte sie es vergessen, bis ihr dann doch noch der Ort einfiel. Wo Diamantenschimmer ihren Vogel vergraben hatte, wusste sie nicht. Doch sie wusste ganz genau, das auch sie gejagt hatte.
Ihre Schritte wurden langsamer. Das Geräusch des plätschernden Wassers wurde immer lauter. Dort angekommen, ging sie zum Flussrand und achtete darauf das ihr Schatten nicht zu sehn war. Als ein Fisch gerade an ihr vorbei schwamm, schnellte ihre Pfote nach vorne und schleuderte den Fisch an Land. Kurz darauf rannte sie zu dem Fisch und ´hielt ihn mit ihrer rechten Pfote fest. Jetzt haben wir 2 Vögel und 1 Fisch. Doch Tautropfen wusste das das noch lange nicht genung war. Also schärfte sie ihre Sinne erneut, um nach weiteren Beutetieren ausschau zu halten.

[stimmt Diamantenschimmer zu//folgte ihr//überlegt//jagt]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar

Gast


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Sa 9 Feb - 9:59

Rubinblüte fühlte sich schlecht. Sie war zu spät zu Jagd gekommen. Doch sie war fest entschlossen auf dem Weg im Lager noch Beute zu fangen. Sie trappte hinter dem anderen her als sie das plätschern von Wasser hörte, und sie wusste das jemand einen Fisch gefangen hatte. Die rote Kätzin war sehr enttäuscht vorsichtig selbst. niedergeschlagen ging sie zu ihrer "Schwester". Diamantenschimmer, es tut mir leid das ich zu spät gekommen bin. Wirklich. Kannst du mir verzeihen? Plötzlich hörte Rubinblüte etwas und ihre Ohren begannen zu zucken.
Und da, sie hörte eine Wasserratten die im Schilf herum wuseln. Sofort übernahm ihr Instinkt und sie rannte los. Also sie das Schilf erreicht hatte, verlagerte sie ihr Gewicht auf die Hinterbeine und schlich so leise sie konnte an ihre Beute heran. Die Kätzin hatte sie fast erreicht, und dann stürzte sie sich auf die Ratte. Mit einem schnellen Biss ins Genick tötete sie die Beute. Sie packte sie im Genick und trappte wider neben Diamantenschimmer. Sie hörte wie die Blutstropfen der Ratte auf den Boden fielen. Schnell leckte Rubinblüte das Blut vom Genick das mit das Blut keine Spur hinterließ.


{Entschuldigt sich| hört etwas| jagt ihre Beute und tötet sie| leckt das Blut ab damit es keine Spur hinterlässt}
Nach oben Nach unten
Diamantenschimmer

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 10 Feb - 15:54



Diamantenschimmer blickte zufrieden Tautropfen nach, die einen Fisch kunstvoll an Land geschleudert hatte.
Als Rubinblüte dann auch noch die Wasserratte brachte, wusste Diamantenschimmer nicht mehr, was sie sagen sollte. In so kurzer Zeit zwei Beutetiere zu bringen war wirklich eine gute Leistung.
Jetzt stehe ich hier ohne etwas. Dagegen muss ich noch etwas tun.

Als Rubinblüte wieder vor der Kätzin stand und auf eine Antwort wartete, musste Diamantenschimmer ein Kichern unterdrücken.
"Natürlich bin ich dir nicht böse. Warum sollte ich auch? Du hast doch schon recht schnell Beute gemacht. Mach dir keinen Kopf darüber. Vielleicht sollten wir aber lieber wieder Richtung Lager gehen. Jetzt haben wir ja schon ein wenig mehr Beute. Wenn ich auf dem Rückweg noch etwas finden kann und Lerchenpfote auch, dann haben wir mehr als genug Frischbeute gemacht. Was haltet ihr davon?"

Die graue Kätzin sprach laut genug, sodass Tautropfen sie auch hören sollte. Gespannt wartete sie auf die Antwort der anderen.


{Antwortete Rubinblüte || fragt die anderen etwas || wartet auf Antwort}

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar

Gast


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 10 Feb - 20:11

Erleichtert atmente Rubinblüte aus. Sie war richtig glücklich darüber das ihre "Schwester" ihr nicht sauer war.Gut, danke Diamantenschimmersagte sie lächelnd. Und ihre "Schwester" hatte sie gelobt.
Zufrieden mit sich selber trottete sie der grauen Kätzin hinterher. Die rote Kriegerin sagte zu Diamantenschimmer:Klarund stimmte ihr so mit zu. Wider hörte sie etwas rascheln. Sie wusste nicht was es war aber die rote Kriegerin wusste das es Beute war. Leicht stupste sie die graue Kriegerin an um sie aufmerksam auf den Beute zu machen. Rubinblüte nickte leicht in die Richting aus der das Geräuch kam um Diamantenschimmer zu zeigen wo sie hinlaufen müsse. Sie hoffte das die graue Kätzin das zu schätzen wusste das Rubinblüte ihr nur helfen wollte, und nicht später sauer auf sie war und sagte das sie das auch selber bemerkt hätte. Also ging sie weiter und lies ihrer "Schwester" die Wahl. Die Kätzin ging zum Fluss wo Tautropfen den Fisch gefangen hatte. Guter Fang sagte sie Zünder Kriegerin und wartete auf ihre Antwort. Währenddessen setzte sie sich hin und schaute Tautropfen an.


{Ist glücklich| macht Dia auf Beute aufmerksam| wartet auf Tau's Antwort}
Nach oben Nach unten
Tautropfen

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 10 Feb - 21:56

Der Fisch starb unter ihren Pfoten, als Rubinblüte losrannte. Tautropfens Blick, verfolgte die schnellen Schritte der roten Kriegerin. Sie beobachtete wie ihre Clankameradin geschickt eine Wasserratte erlegte. Guter Fang! dachte sie.
Als sich Rubinblüte dann bei Diamantenschimmer entschuldigte, fragte sich Tautropfen, warum? Immerhin hatte sie sich selbst, auf dem Weg zur Jagd, einwenig verlaufen. Es war ihr zwar etwas peinlich, aber das musste ja niemand wissen.
Relativ zufrieden sah sie auf ihren Fisch. Er nicht klein, aber es war auch nicht der größte Fisch. Der reicht bestimmt für eine Katze.
Kurz darauf kam Rubinblüte zu ihr und miaute das sie einen guten Fang gemacht hätte. Dein Fang war aber auch ziemlich gut. gab sie mit einem Lächeln zurück. Nun sind es zwei Vögel, ein Fisch und eine Wasserratte...Da geht noch was. Komm Rubinblüte. Wir sollten noch mehr jagen bevor wir ins Lager zurückkehren. Tautropfen nahm ihren Fisch und ging zu Diamantenschimmer. Sie buddelte noch schnell ihren Fisch ein, als sie schon die nächste Spur aufnahm. Direkt in ihrer Nähe war eine Wühlmaus. Tautropfen spitzte ihre Ohren und öffnete den Mund um die Gerüche besser aufnehmen zu können. Als sie genau wusste wo es war, sprintete sie los und tötete es mit einem schnellem Biss ins Genick. Dann trug sie es zu den anderen. Wo Lerchenpfote wohl bleibt?

[sieht Rubin zu//redet mit ihr//fängt ein Kaninchen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast

avatar

Gast


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    So 17 Feb - 15:26

Rubinblüte war gerade glücklich und sie hatte keine Ahung warum. Aufjedenfall war sie fest entschlossen noch mehr Beute zu machen. Sie rannt los, die Ohren gespitzt und ihre Sinne vollkommen auf die Jagd konzentriert. Jedes sonst noch so kleines Geräusch nahm sie war. Geschwind rannte sie und observierte ihr Umgebung. Und da bemerkte Rubinblüte etwas, eine winzige Bewegung. Langsam schlich sie sich heran um zu erkenn was es war. Rubinblüte erkannte Federn. Es war ein Vogel! Mit schnellen Schritten schlich sie weiter, und dann sah sie den Vogel ganz. Lautlos schritt sie weiter voran um so nah wie möglich an die Beute heran zu kommen. Schließlich war Rubinblüte so nahe an dem Vogel und sie stürtzte sich auf ihn. Der Vogel werhte sich und kratze mit einen Krallen eine Kleine Wunde in Rubinblütes Gesicht. Die Rote Kätzin drückte ihn zu Boden und biss geschwindt in seine Kehle. Der Vogel war auf der Stelle tot. Zufrieden nahm sie ihn hoch und trottete weiter. Sie lief wider zu ihrer Schwester und lief leise neben ihr.
{Ist völlig auf die Jagd konzetiert| Sieht einen Vogel und tötet ihn|läuft weiter}
Nach oben Nach unten
Wasserherz

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Di 19 Feb - 13:36

[Lager<----]

Wasserherz sprang aus dem Schatten der Bäume. Sie suchte sich einen trockenen Platz und setzt sich. Den Schwanz ringelte sie um die Hinterpfoten. Die Kätzin ließt ihren Blick schweifen und wartete auf ihre Schülerin. Erneut pfiff Wind durch ihr Fell. Sie schauderte. Hoffentlich kommt sie bald. Ich habe nicht vor hier zu erfrieren. Sie dachte noch einmal an die Zweifel von Blütenpfote. Irgentwie verstehe ich sie ja. Es ist bestimmt nicht leicht einen Vater zu haben, der nicht so der "typische Krieger" ist. Aber man darf nicht aufgeben. Sie wird es schon lernen. Und wenigstens ist sie nicht naiv. Solange sie meine Schülerin ist wird sie es versuchen. Beim Jagen stellt sie sich zumindest sehr geschickt an. Wenn das beim Kämfen so weiter geht, könnte es sein, dass sie bald zum Krieger ernannt ist. Das einzige was mir Sorgen bereitet ist ihr Selbstvertrauen. Sie muss lernen, an sich zu glauben... Ein Blätterrascheln riss sie aus ihren Gedanken. Sofort war die Kätzin auf den Beinen. Der Blick wachsam. Doch es war nur der Wind. Der macht mich nur wahnsinnig...

{setzt sich || wartet auf Blütenpfote || denkt nach}


........................................................

Der tolle Avatar ist von Funkenstern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Diamantenschimmer

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 1 März - 15:47

Diamantenschimmer sah Rubinblüte lächelnd an und nickte. Sie hatte den Wink verstanden und setzte sich in Bewegung, als Rubinblüte zu Tautropfen schlenderte um mit ihr zu reden. Mit lautlosen Schritten schlich sie sich an die Beute an und erkannte das es eine Maus war. Kurz darauf sah sie sie auch schon. Es war ein kleines Exemplar das da im Gebüsch saß und an einer Beere knabberte. Die Kriegerin harrte für einen Moment aus und sprang dann. Als die Maus die Katze bemerkte war es schon zu spät für sie. Schon hing sie schlaff zwischen den Zähnen der Kätzin, die sich wieder zum Fluss wandte. Sie sah zur Sonne hinauf und überlegte. Die Sonne steht schon recht tief, bald geht die Sonne unter. Und heute ist ja die große Versammlung! Bestimmt wählt Sprenkelstern bald die Leute die mitkommen sollen aus. Wir sollten wohl besser zurückkehren. Also steuerte sie auf Rubinblüte und Tautropen, zwischen deren Kiefer ein Kanninchen baumelte. Anerkennent nickte Diamantenschimmer und legte ihre Maus ab. Dann sagte sie:

Wir sollten nun ins Lager zurückkehren, die Sonne geht bald unter und Sprenkelstern wird bald die Katzen die bei der großen Versammlung mitgehen bekanntgeben. Ich könnte mir denken das ihr da gerne dabei wärt.


{erlegt eine Maus | denkt nach | sagt etwas zu Tau und Ruby}

(ach ja, sorry das ich so einen Schrott schreibe, ich bin wohl aus der Übung ^^')

........................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tautropfen

avatar

Kriegerin des Frostclans


BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    Fr 1 März - 18:52

Tautropfen nickte. Wir haben ja auch schon viel gejagt. miaute sie mit einem Lächeln. Sie buddelte ihren Fisch aus und nahm ihre gerade eben gefangene Wühlmaus. Plötzlich fiel ihr ein, das sie noch eine Amsel gefangen hatte. Das war auf dem "Weg" zur Jagd, als sie für kurze Zeit Diamantenschimmer aus den Augen verlor.
Dann muss ich nochmal zurück... dachte sie und seuftze. Im Moment wollte sie nur noch ins Lager um zu wissen ob sie mit auf die große Versammlung darf. Den die letzten vier Mal konnte nicht mit, entweder wegen Verletztungen oder anderen Gründen. Aber deswegen war sie auf keinen Fall böse auf Sprenkelstern. Sie wusste ja das nicht jeder mitkommen kann. Erst Recht nicht jedensmal. Bis auf Anführer, 2Anführer und Heiler natürlich.
Geht ihr schonmal vor. Ich muss noch was holen. Gerade wollte Tautropfen losrennen als ihr einfiel, das es irgentwie sinnlos wäre mit dem Fisch und der Wühlmaus hin und her zurennen. Ach und...könnt ihr bitte noch den Fisch und die Maus da mitnehmen? Danach rannte sie auch schon weiter. In die Richtung aus der sie kamen. Sie beeilte sich zwar, rannte aber nicht so schnell als würde es um ihr Leben gehen. Hoffentlich verpass ich die Versammlung nicht.
Nun kam sie an der Stelle vorbei, an der sie mit Diamantenschimmer Doll entdeckte. Doch sie dachte nicht lang drüber nach und rannte einfach weiter.
Nun war sie endlich an der richtigen Stelle angekommen. So...wo war das nochmal so genau? Einige Augenblicke lang, musste Tautropfen überlegen. Als ihr es einfiel, ging sie dorthin und buddelte die Amsel aus. Dann hob Tautropfen das Tier hoch und machte sich auf den Weg ins Lager. Ohne weitere Umwege durch den Wald.

--->FrostClan Lager

[denkt nach|denkt an Versammlung|bittet Diamant&Rubin etwas|rennt los|holt ihre Beute|geht ins Lager]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: FrostClan Territorium    

Nach oben Nach unten
 

FrostClan Territorium

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
» ωαяяισя cαтѕ ℓινє :: Bild :: ».. FrostClan-